Happy Diversity: Der Blog für mehr Glück & Vielfalt in Liebe & Beruf!

Paartherapie wenn einer nicht will? 3 Dinge braucht der Mensch ...

06.11.2017 von Dorle Weyers

Im Kinofilm ‚Wie beim ersten Mal‘ hat Meryl Streep einfach eine Paartherapie-Woche plus Flugtickets gebucht, die Koffer gepackt und das Taxi bestellt. Ihr Mann fand die Idee blöd, landete aber kurz vorm Abflug doch noch im Flieger.

Im echten Leben helfen vor allem 3 Strategien, wenn Sie Ihre Partnerin bzw. Ihren Partner von einer Paartherapie überzeugen möchten: 
 
 

1. Die besten Argument für die Paartherapie sind Ihre eigenen Bedürfnisse und Hoffnungen!

Für eine Paartherapie in Münster oder Bonn brauchen Sie meist keine Flugtickets. Und darauf, den Partner unter Druck zu setzen, sollten Sie im wahren Leben besser verzichten. Denn der erzeugt ja bekanntlich Gegendruck.

Wollen Sie Ihren Partner oder die Partnerin von einer Paartherapie überzeugen, sprechen Sie am besten von sich selbst. Sagen Sie klar und freundlich, was Sie sich wünschen. Sprechen Sie von den Chancen, die Sie in der Paarberatung sehen und von Ihren Zielen und Hoffnungen, z. B.:

  • dass Sie ihn oder sie einfach nicht verlieren wollen,

  • dass Sie gemeinsam herausfinden möchten, wie Sie wieder glücklicher miteinander werden,

  • dass Sie endlich gute Lösungen für die immer gleichen Konflikte finden möchten,

  • dass Sie sich sehr wünschen, dass er bzw. sie es Ihnen zuliebe zumindest versucht!

 

2. Ihr Partner versteht Sie nicht? – Verstehen Sie Ihren Partner?

Versuchen Sie zu verstehen, was den Partner so skeptisch macht. Akzeptieren Sie, wenn ihm oder ihr die Vorstellung unangenehm ist, mit einem fremden Menschen über die Beziehung zu sprechen. Unangenehm heißt ja nicht unmöglich. Fragen Sie, was er oder sie bräuchte, um sich dennoch zumindest auf die erste Sitzung einzulassen. Klären Sie, was ggfs. zunächst auf keinen Fall dort Thema sein soll (oder z. B. als anonymes 'Thema X'). Sprechen Sie darüber, dass eine Paartherapie kein Schiedsgericht ist, und hier keiner auf der Anklagebank sitzt.

Bleibt ihr Partner dennoch skeptisch? Machen Sie z. B. eine Paartherapie bei mir in Münster oder Bonn, so melden Sie beide sich zunächst nur für die erste Sitzung verbindlich an. Durch‘s eigene Erleben kann hier die Erkenntnis gedeihen, dass die Paartherapie sich wirklich lohnt. Viele Menschen, die erstmals eine Paartherapie machen, konnten sich zuvor nicht vorstellen, dass eine fremde dritte Person für Ihre Partnerschaft hilfreich sein kann. Sehr oft ändert sich das schon schon in der ersten Sitzung. Und manchmal werden aus den stärksten Skeptikern am Ende die größten Fans der Paartherapie.

 

3. Geheimnisse und Grenzen sind erlaubt – auch in der Paartherapie

Manchen Menschen ist es unvorstellbar, mit Dritten über sich selbst oder über die Beziehung zu sprechen. Jeder Mensch hat seine individuellen Grenzen. Und das ist gut so: Niemand muss sich in einer Paartherapie völlig 'outen'. Auch Therapeutinnen können anderen Menschen nicht in den Kopf gucken. Trotzdem gilt natürlich: Je offener beide Partner über sich und ihre Beziehung sprechen mögen, desto besser kann die Paartherapie Sie unterstützen. In der Eheberatung ist es wie im sonstigen Leben: Vertrauen ist relativ, es wächst Schritt für Schritt, je besser man die entsprechenden Situationen und Menschen kennen lernt.

 

Wer wann wo mit welcher Paartherapie das beste Happyend findet

Sollte der skeptische Partner sich in der Therapie nicht öffnen wollen, stimmt evt. die Chemie zum Paartherapeuten nicht. Vielleicht passt eine andere Therapeutin besser zu Ihnen beiden. Sollte sich jedoch herausstellen, dass der Partner schlicht nicht bereit ist, an Ihrer Beziehung (und damit auch an sich) zu arbeiten, so ist auch das für Sie leider eine sehr wichtige Erkenntnis.

Übrigens: Paartherapie kann Ihre Beziehung wunderbar unterstützen. Wunder vollbringt sie allerdings nicht. Tolle Filme wie 'Wie beim ersten Mal' lassen schon mal auf ein allzu schnelles Happyend hoffen. Ein Film muss schließlich die ganze lange Geschichte auf ein bis zwei Stunden verkürzen.

 

Suchen Sie Paartherapie in Münster oder Bonn? Dann können wir gern in einer ersten Sitzung erproben, ob die Chemie stimmt und meine Arbeitsweise für Sie die richtige ist.