Mediation & Konfliktberatung in Unternehmen und Organisationen

Nutzen Sie Mediation – um Kosten zu senken:

Offene und verdeckte Konflikte im Arbeitsalltag sind teuer: hohe Fehlzeiten, schlechte Kooperationen, demotiviertes Arbeiten, wechselseitige Behinderungen, mangelhafter Informationsfluss, Weggang des eingearbeiteten Personals, neue Personalsuche und -einarbeitung, Ärger mit Lieferanten, abspringende Kunden, Forderungsmanagement, Rufschädigung oder Rechtsstreit fürs Unternehmen ...
Kein Wunder, dass Großunternehmen immer öfter Verfahren zur professionellen Konfliktklärung nutzen, um Kosten zu senken: Mediation kann erheblich mehr Geld einsparen, als Sie dafür investieren.

Nutzen Sie Mediation intern – für klare Strukturen und besseres Klima, z. B.:

  • bei Konflikten im Team oder zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitenden
  • bei Spannungen zwischen Teams, Abteilungen, Bereichen, Unternehmenskulturen
  • bei (Vorwürfen zu) Mobbing oder sexueller Belästigung
  • zur Klärung von Rollen, Aufgaben, Kompetenzen, Nachfolgeregelung im Familienunternehmen etc.
  • bei Verteilungskonflikten, strukturellen Unklarheiten oder interkulturellen Differenzen
  • bei Auseinandersetzungen in Geschäftsführung oder Führungskreis
  • bei schwierigen Verhandlungen zwischen Unternehmensleitung und Betriebsrat

Nutzen Sie Mediation extern – um Geschäftskontakte zu erhalten & zu verbessern, z. B.:

  • bei Konflikten mit Kunden oder Lieferanten zu Konditionen oder Qualität einer Leistung
  • bei atmosphärischen Störungen der Beziehung zwischen Auftraggeber/-in und Auftragnehmer/-in
  • bei Spannungen in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern
  • zur leichteren Abstimmung mit Ihren Kooperationspartnern, z. B. wenn Sie mit den gleichen Klienten arbeiten und chronische Reibungspunkte die Arbeit erschweren

Mediation, Konfliktberatung und/oder Supervision?

Als klar strukturiertes Verfahren bietet eine Mediation Ihnen zügiges, ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten, um Auseinandersetzungen möglichst bald und nachhaltig zu beenden. Auch bei eskalierten Konflikten kann diese spezielle Form der Konfliktberatung erstaunlich schnell dazu beitragen, die Effektivität und Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen. Organisationen und Unternehmen profitieren dabei zusätzlich von meiner langjährigen Erfahrung als Supervisorin für Teams und Führungskräfte aus öffentlicher Verwaltung, Wirtschafts- und Not-for-Profit-Unternehmen.

Als systemisch und psychodynamisch ausgebildete Supervisorin gehört die Klärung von Konflikten und die Verbesserung von Arbeitsbeziehungen seit vielen Jahren zu meinem Arbeitsalltag. Auch in der Mediation kommt den Konfliktparteien mein Wissen über Unternehmensstrukturen, Arbeitsprozesse und Berufsrollen, Teamdynamik und Psychologie zugute.

Erweist es sich als sinnvoll, Supervisions-Einheiten an die Mediation anzuschließen oder zwischen zu schalten, kann dies die Effektivität und Tragfähigkeit der Konfliktlösung noch weiter optimieren.

Mehr über Supervision & Coaching erfahren Sie hier.

 

Dr. Dorle Weyers: Mediation & Konfliktklärung in Münster & Bonn